teleVISION

DorfTV bietet verschiedene Formate für usergeneriertes Fernsehen. Ich nutze dieses Medium, um im OPEN HOUSE mit interessanten Menschen über interessante Themen zu sprechen. Die Sendungen werden live ausgestrahlt und sind anschließend im Onlinearchiv verfügbar. DorfTV ist über DVB-T Antenne (Kanal 51, 714 MHz) oder über Livestream direkt auf www.dorftv.at zu empfangen. Weitere Empfangsmöglichkeiten unter: Empfang DorfTV

Von Dorf zu DORF. Wenn du über ein bestimmtes Thema sprechen möchtest, eine Idee oder dein Angebot vorstellen willst, dann schreib ein Email an: ahoi@glueckspirat.com. Gleiches gilt auch für Menschen die lieber hinter der Kamera stehen oder im Regieraum sitzen. Im Frühjahr 2014 gibt es die Möglichkeit die Basics zu erlernen.
Weitere Infos unter: TV-Workshops Frühjahr 2014

Nachstehend die aktuellsten Sendungen. Weitere Aufzeichnungen sind im Archiv von DorfTV. Zu sehen unter: www.dorftv.at/bravoink

  • WORLD TELEVISION DAY - Ein Massenmedium zur Erhaltung und Sicherung von Frieden?

    Live gesendet am: 20. November 2013 von 20:00 - 21:00 Ort: Studio Schirmmacher, Linz Moderation: Rüdiger Mayr

    1996 wurde von der UNO der 21. November zum Welttag des Fernsehens erklärt; mit der Begründung das Fernsehen die globale Aufmerksamkeit auf Konflikte und Bedrohungen für Frieden und Sicherheit lenkt. Stimmt das oder dienen Medien um Bedürfnisse zu erzeugen? Was ist die Aufgabe des Fernsehens und wer trägt die Verantwortung der Inhalte?


    Zu Gast in der Sendung sind: Dokumentarfilmer Michael Reisecker und Otto Tremetzberger (Geschäftsführer DorfTV).

  • Im Interview: Roland Düringer zum Thema Fernsehen

    Live gesendet am: 6. November 2013 von 19:30 - 07:45 Ort: Hofbühne Tegernbach, Schlüßlberg Moderation: Rüdiger Mayr

    Schauspieler, Kabarettist und Systemkritiker Roland Düringer verzichtet seit fast einem Jahr auf den Konsum von Medien wie Fernsehen, Radio und Zeitung. Wie er über Medien denkt, welche Aufgabe Fernsehen aus seiner Sicht hat und was er als Programmchef eines Senders ändern würde - darüber spricht er in diesem Interview. Ein Beitrag von BravoINK zum Welttag des Fernsehens.

  • Wo die Seele is(s)t. Spiritualität & Ess-Störungen

    Live gesendet am: 10. Oktober 2013 von 20:00 - 21:00 Ort: Studio Schirmmacher, Linz Moderation: Rüdiger Mayr

    In Österreich sind ca. 200.000 Menschen von Essstörungen betroffen. Die häufigsten Erscheinungsformen sind Bulimie (Ess-Brech-Sucht) und Magersucht, die beide sehr oft mit dem harmlosen Wunsch ein paar Kilos abzunehmen beginnen. "Dünnsein passiert aber nicht nur äußerlich", sagt Bravo Birgit.


    Weitere Gäste dieser Sendung: Hermine Schneeweiß, sie erzählt als Angehörige über die Krankheit und den Verlust ihrer Tochter und Waltraut Kompein-Chimani (Gründerin und Psychotherapeutische Leitung Therapiezentrum Weidenhof), sie spricht über ihre Arbeitsweise beim Therapieren von Essstörungen.

Weitere Aufzeichnungen zu sehen unter: www.dorftv.at/bravoink